25 Jahre Prilhofer Consulting

Professionelle Planung und Beratung. Weltweit.

25 Jahre Prilhofer Consulting. Professionelle Planung und Beratung. Weltweit.

Ausgestattet mit etwas Erspartem, starkem Willen und der Vision, Kunden auf der ganzen Welt bei ihren Investitionsentscheidungen zu unterstützen und die Betonfertigteilbranche voran zu bringen, startete Christian Prilhofer 1994 in die Selbstständigkeit – und legte den Grundstein für 25 erfolgreiche Jahre. 25 Jahre Prilhofer Consulting ist die Geschichte eines Mannes mit Visionen, eines echten „self-made man“. Aber nun von Anfang an:

Prilhofer Consulting – wie alles begann

Christian Prilhofer begann seine Laufbahn in der Betonfertigteilindustrie bei der damaligen Filzmoser Maschinenbau (heute EVG) in Österreich als Konstrukteur, wo er nach kurzer Zeit als Konstruktionsleiter für Anlagen und Systeme für Bewehrungsstahl arbeitete. Danach folgte die Tätigkeit bei Reymann Technik Deutschland und Österreich als Projektleiter für die Planung von Betonfertigteilwerken und als Vertriebsingenieur.

Im Jahr 1994 gründete er in Freilassing seine eigene Firma „CPC Christian Prilhofer Consulting“. Christian Prilhofer erarbeitete sich schnell den Ruf, ein kreativer Planer und guter Berater zu sein, sodass er bereits 1995 seinen ersten Großauftrag von der Firma Innbau erhielt, wo er die komplette Deckenanlage auf der grünen Wiese plante.

Die ersten internationalen Aufträge

Das Unternehmen behielt diesen Erfolgskurs bei, wurde zunehmend auch international angefragt und nach und nach kamen weitere Mitarbeiter hinzu. Die Planung einer Anlage für Massivwände und Sonderteile bei der Firma Kerkstoel in Belgien begann 1996. Hier wurde erstmals eine Trennung von Bearbeitungs- und Transportebene geschaffen. Das erste vollflexible Konzept mit hoher Automatisierung wurde von Christian Prilhofer entwickelt und bewährt sich seither in der Praxis. Dieses Projekt in Belgien machte weitere europäische Firmen auf Prilhofer Consulting aufmerksam.

Der weltweite Durchbruch

Den weltweiten Durchbruch schaffte Prilhofer Consulting 2003, als die erste Betonfertigteilfabrik für die thailändische Firma Pruksa – ein Neueinsteiger in der Betonfertigteilproduktion – geplant wurde. Die Zielvorgaben waren klar definiert: Innerhalb kürzester Zeit sollte in Bangkok ein neues Fertigteilwerk für die Produktion von Wandelementen entstehen, welches das Unternehmen hinsichtlich der Produktionskapazität weltweit an die Spitze der führenden Hersteller hochwertiger Betonfertigteile setzen sollte. Hierfür suchte Pruksa einen Partner für die Generalplanung, die Entwicklung des Bausystems und den Know-How Transfer – und erreichte gemeinsam mit Prilhofer Consulting dieses ambitionierte Ziel. Seither ist Prilhofer Consulting weltweit ein Begriff, wenn es um Betonfertigteile geht und es folgten viele internationale Projekte.

Durch die Eröffnung eines zweiten Büros 1999 in Österreich und die Gründung der GERICON (gemeinsam mit der ZPP Ingenieure AG aus Bochum) im Jahr 2012 stellte sich Prilhofer Consulting auf den weltweiten Bedarf an Betonfertigteilgebäuden mit umfassenden Dienstleitungen, wie Bausystemen, Architektur, Stadtplanung, Planung der Fabrik etc., ein.

Prilhofer Consulting – Ein Global Player im Betonfertigteilmarkt

Mit der richtigen Strategie, Mut, Durchhaltevermögen und dem Blick nach vorn hat sich Prilhofer Consulting in 25 Jahren zu einem Global Player im Betonfertigteilmarkt entwickelt. Christian Prilhofer ist anerkannter Experte, der sich zahlreiche Erfindungen patentieren lassen hat, und geschätzter Ansprechpartner weltweit. So ist er unter anderem seit 2009 aktiv an der Gestaltung der Engineering Days beteiligt – einer Diskussionsplattform zwischen Betreibern von Betonfertigteilwerken und den Technologieführern der Branche - und trug maßgeblich dazu bei, dass diese seit 2016 auch regelmäßig in China stattfinden.

In den letzten 25 Jahren begleitete Prilhofer Consulting Projekte in Deutschland, Österreich, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Schweden, Irland, Großbritannien, Estland, Litauen, Ukraine, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi Arabien, Indien, Mexiko, Brasilien, USA, Kanada, Russland, Japan, Süd Korea, China, Malaysia und viele weitere.

Visionen für die Zukunft

“Nur mit der richtigen Planung, angefangen beim Städtebau zur Schaffung der Infrastruktur, über die Architektur und das Bausystem, gut geplantes Betonfertigteilwerk bis hin zum fertigen Gebäude, kann innerhalb kürzester Zeit hochwertiger Wohnraum weltweit errichtet werden.”

Durch die industrielle Vorproduktion von Betonfertigteilen ergeben sich, gerade auch für dieses immer wieder aktuelle Thema, zahlreiche Vorteile: Neben Qualität und Genauigkeit ist auch der Personalaufwand erheblich geringer. Verglichen mit herkömmlichen Baustellen erfolgt die Errichtung der Gebäude in wesentlich kürzerer Zeit. Dies schont die Umwelt und verringert Lärm- und Staubbelastung. Zudem ist Beton als Naturmaterial zu 100% recycelbar und wird durch die Verbindung mit Stahl zu einem sicheren, nachhaltigen sowie erdbebensicheren Baustoff mit geringer Abnutzung.

Danke für 25 Jahre!

Wir von Prilhofer Consulting freuen uns auf die nächsten gemeineinsamen Herausforderungen und danken an dieser Stelle all unseren Kunden, Geschäftspartnern, Mitarbeitern und langjährigen Wegbegleitern für die angenehme Zusammenarbeit.