Betonfertigteil-Projekte

Unsere Referenzen aus der Betonfertigteil-Technologie

Prilhofer Consulting bietet weltweit seit 1994 professionelle und unabhängige Beratung und Planung auf dem Gebiet der industriellen Produktion von Fertigteilen aus Beton für alle Gebäudetypen.

Ihr weltweiter Partner für Betonfertigteil-Bausysteme

Unsere Dienstleistungen schätzen Firmen weltweit, sowohl erfahrene Produzenten von Betonfertigteilen als auch komplette Neueinsteiger im Bereich der Betonfertigteil-Produktion.

Prilhofer Consulting - weltweit für Sie im Einsatz
Elsäßer

Elsäßer Deutschland

Fa. Elsäßer wollte herstellerunabhängig die beste Lösung für die Mischanlage haben und benötigte deshalb einen unabhängigen Berater. Die Mischanlage musste an die Bestandshallen angepasst werden. Nach Vorliegen der Lösung wurde die Anlage ausgeschrieben und vergeben. Die Umsetzung wurde ebenfalls durch Prilhofer Consulting begleitet.
2017

Jetzt mehr erfahren
Stubbe's

Stubbe's Kanada

Firma Stubbe’s trug sich mit dem Gedanken die Produktion ihrer Betonfertigteile zu erweitern. Sie benötigte die Unterstützung eines erfahrenen Beraters, um ihre Ideen zu kanalisieren und konzentriert zu entwickeln. Ziel war es ein erfolgreiches Konzept zu entwickeln, welches eine optimale Ergänzung der bestehenden Fertigung bietet und eine Strategie für die langfristige Planung und Entwicklung des Unternehmens zu erarbeiten.
2016

Jetzt mehr erfahren
Regenold

Regenold Deutschland

Die Firma Regenold ist ein erfahrener Produzent von Betonfertigteilen und entschied sich für die Modernisierung der Betonfertigteilproduktion. Prilhofer Consulting unterstütze die Firma Regenold als Berater und Generalplaner bei diesem Vorhaben. Gefordert war ein reibungsloser Umstieg von der alten Produktionsanlage auf die moderne Palettenumlaufanlage, um Produktionsausfälle zu minimieren.
2016

Jetzt mehr erfahren
Gamuda

Gamuda Malaysia

Gamuda, als einer der bedeutendsten Immobilienentwickler in Malaysia und Neueinsteiger im Bereich industrielles Bauen, wollte einen Generalplaner und Partner bei der Umsetzung des Projekts. Ziel war es durch die Zusammenarbeit mit einem Berater Zeit und Kosten zu sparen, sowie eine optimale Qualität zu erreichen.
2016

Jetzt mehr erfahren
Zapf

Zapf Deutschland

Firma Zapf entschied sich dafür das Projekt zum Ausbau ihres Garagenwerkes in Dülmen zusammen mit Prilhofer Consulting durchzuführen. Ziel war es die Schnittstellen im Projekt abzusichern und weiße Flecken zu vermeiden. Darüber hinaus sollten durch klare Spezifikation und Definition der Aufgabestellungen Kosten gespart und die Planung optimiert werden. Wir waren außerdem für die Absicherung und Kontrolle des Terminplanes zuständig, um Verzögerungen im Projekt zu vermeiden.
2016

Jetzt mehr erfahren
Kle-Rause

Kle-Rause China

Prilhofer Consulting konnte die Kle-Rause mit ihrer Erfahrung für Sonder-Bauten (im speziellen Mischanlagen) überzeugen. Insbesondere bei einem Werkstoff mit minimalsten Toleranzen, musste sichergestellt werden dass eine nahtlose Definition der Schnittstellen und darauf aufbauender Ausführung, maßgeblich für die Qualität des Endprodukts verantwortlich sind. Durch die übergreifende Planung und Kontrolle wurde ein verfrühter und zufriedenstellender Abnahme-Termin erreicht.
2016

Jetzt mehr erfahren
 Morton

Morton Russland

Die Unternehmensgruppe Morton ist einer der drei größten Immobilienentwickler in Russland und Nummer 1 im Raum Moskau. Sie fördert aktiv den modernen Immobilienmarkt in Russland. Die von der Firma Prilhofer geplante Fabrik war bei der Inbetriebnahme die größte und modernste Produktionsanlage für Betonfertigteile der Welt.
2015

Jetzt mehr erfahren
Habau

Habau Österreich

Im oberösterreichischen Perg betreibt Habau eines der leistungsfähigsten Betonfertigteilwerke Österreichs. Produziert werden großformatige Betonfertigteile für den Industrie-, Gewerbe- und Landwirtschaftsbau. In Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro Prilhofer wurde ein zukunftsfähiges Anlagenkonzept entwickelt, welches sich optimal in die bestehende Werksstruktur einpasst.
2014

Jetzt mehr erfahren
Drössler

Drössler Deutschland

Seit 80 Jahren ist die Firmengruppe Drössler Spezialist in den Bereichen des konstruktiven Fertigteilbaus, des Behälterbaus und Betontechnologien für Umwelt und Erneuerbare Energien: von der ersten Planung der Konstruktion über die Produktion im eigenen Fertigteilwerk bis zur Montage vor Ort. Rund 180 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sorgen in jeder Phase des Bauprojekts für Wertarbeit bis ins Detail.
2014

Jetzt mehr erfahren
innbau

innbau Deutschland

Mit der Planung des neuen Doppelwandwerkes am Standort Mettenheim wurde Prilhofer Consulting beauftragt, und das aus gutem Grund: Als 1996 die Anlage für die Elementdeckenproduktion komplett neu geplant wurde, war es ebenfalls Prilhofer Consulting, die damals bei der Planung schon weit vorausschauend die Mischanlage optimal positionierten und dimensionierten.
2013

Jetzt mehr erfahren
Samsung

Samsung Südkorea

2011 entschied sich Samsung C&T Corporation zum Ausbau ihrer Betonfertigteilproduktion. In einem ersten Schritt wurden die Entwicklung am Weltmarkt für Betonfertigteile und die entsprechenden maschinellen Ausrüstungen analysiert. Der zweite Schritt war die Suche nach Hilfe und Beratung bei dem Ausbau bestehender Standorte und bei der Planung eines neuen Fertigungsstandortes für Spannbetonfertigdecken. Prilhofer Consulting wurde Anfang 2011 für diese Aufgabe verpflichtet.
2012

Jetzt mehr erfahren
Goldbeck

Goldbeck Deutschland

Als mittelständische Unternehmensgruppe zählt Goldbeck zu den treibenden Kräften im gewerblichen und kommunalen Hochbau. Zur Steigerung der Leistungsfähigkeit ihrer Betonfertigteilfabrik baute die Firma zwei neue Hallenschiffe, um komplexe Betonfertigteilwandelemente für Schulen, Seniorenimmobilien und Bürogebäude produzieren zu können.
2011

Jetzt mehr erfahren
Nägelebau

Nägelebau Österreich

Um den Bereich der Beton-Sonderbauteile weiter auszubauen und wirtschaftlicher zu gestalten, wurde eine neue Palettenumlaufanlage in Betrieb genommen, die in ihrer Art weltweit wohl einzigartig sein dürfte. Es wurde Anlagenkonzept mit drei Ebenen entwickelt, um eine effiziente Fertigung zu erzielen, bei dem die Paletten mit allen erforderlichen Arbeiten vor der Betonage präpariert werden und sich gegenseitig „überholen“ können.
2011

Jetzt mehr erfahren
Wochner

Wochner Deutschland

Eines der modernsten Beton-Fertigteilwerke Deutschlands ist Anfang 2011 bei FBW (Fertigbau Wochner) in Betrieb genommen worden. Am Standort Dormettingen produziert die Firma FBW der Vogel-Bau-Gruppe mit einer weitgehend vollautomatischen Fertigungsstätte anspruchsvolle Betonfertigteile auf unterschiedlichen Produktionslinien. Zu den Produkten zählen neben konstruktiven Fertigteilen aller Art auch Betonwände in Massiv- oder Sandwich-Bauweise.
2011

Jetzt mehr erfahren
Casas Geo

Casas Geo Mexiko

Im Jahr 2010 baute Casas Geo 50.000 Einheiten pro Jahr in traditioneller Bauweise mit Ziegeln und Ortbeton. Casas Geo setzte sich zum Ziel seine Anzahl an Häusern auf 100.000 Einheiten pro Jahr bis 2015 zu erhöhen. Um dieses Ziel zu erreichen hat sich Casas Geo dafür entschieden, dass Betonfertigteil-System zu nutzen. Die Generalplanung für die neue Fertigteil-Produktion übernahm Prilhofer Consulting.
2010

Jetzt mehr erfahren
Laing O’Rourke

Laing O’Rourke Großbritannien

Im März 2010 eröffnete das Unternehmen mit dem „Explore Industrial Park“ ein hochmodernes neues Fertigteilwerk in Mittelengland, um die Offsite-Kapazitäten des Unternehmens zu stärken und seine Bauprojekte in Großbritannien zu unterstützen. Die Verlagerung der Aktivitäten von der Baustelle in eine kontrollierte Werksumgebung bewirkt außerdem eine positive Beeinflussung von Gesundheitsschutz, Arbeitssicherheit und Ökobilanz.
2009

Jetzt mehr erfahren
Skandinaviska Byggelement

Skandinaviska Byggelement Schweden

Eine der Hauptaufgaben dieses Unternehmens war es, eine neue Produktionsanlage für Betonfertigteile wie Massivwände sowie Halbfertigteile wie Elementdecken und Doppelwände zu entwickeln und zu bauen. Auf Basis der Berechnungen von Transportkosten für den Hauptteil des Absatzmarktes wählte man Katrineholm, Schweden, als Standort für die neue Anlage.
2008 & 2003

Jetzt mehr erfahren
AlAbniah

AlAbniah Saudi Arabien

Als offizieller Produktionsbeginn des Alabniah Betonfertigteilwerks markiert der 1. Januar 2010 nicht nur eine neue Dekade, sondern gleichfalls den Zeitpunkt, an dem die saudi-arabische Betonfertigteilindustrie die Eröffnung des modernsten und größten Werks seiner Art im Königreich Saudi-Arabien erlebt. An seinem Standort bietet dieses erste Werk alle Vorzüge der fortschrittlichsten Produktionstechnologie in Kombination mit hoher Kapazität und einer umfangreichen Produktpalette.
2008

Jetzt mehr erfahren
Mischek

Mischek Österreich

Die Firma Mischek produziert seit über 30 Jahren Betonfertigteile und plante den Bau einer neuen Anlage für Halbfertigteile. Für den Neubau einer Halle für die Anlage im Bestand war es wichtig, ein Layout zu entwickeln das Effizienz und Wirtschaftlichkeit mit den Randbedingungen der Gebäudesubstanz verbindet. Prilhofer Consulting hat schon 2 Produktionsanlage für Fa. Mischek geplant und ausgeführt.
2008

Jetzt mehr erfahren
Rudolph

Rudolph Deutschland

Bereits seit 1913 existiert die Hermann Rudolph Baustoffwerk GmbH in Weiler-Simmerberg, die als Bauunternehmung gegründet wurde und in den frühen 1950er-Jahren erste Erfahrungen mit der Herstellung von Betonprodukten sammelte. Еnde März des Jahres 2007 wurde eine neue Umlaufanlage für großformatige Elemente in Betrieb genommen. Die Umlaufanlage wurde von der Christian Prilhofer Consulting geplant und koordiniert.
2007

Jetzt mehr erfahren
Skanska

Skanska Schweden

Das Skanska-Werk im schwedischen Strängnäs wurde generellen Erneuerungsmaßnahmen unterzogen, die eine neue Palettenumlaufanlage und die Modernisierung der bestehenden Produktionseinrichtungen beinhaltete. Die Möglichkeit der Integrierung einer Palettenumlaufanlage in die bestehenden Einrichtungen und der Errichtung eines neuen Werksgebäudes wurden geprüft. Es wurde beschlossen, ein neues Gebäude für den Palettenumlauf zu erbauen.
2006

Jetzt mehr erfahren
Mammut

Mammut Dubai VAE

Nach umfangreicher Planung wurde seit Anfang 2005 in Dubai ein Fertigteilwerk für das Unternehmen Mammut Technocrete aufgebaut. Das Werk ist mit drei Produktionslinien ausgestattet: einer halbautomatischen Umlaufanlage, einer Linie für Sonderprodukte, die mit herkömmlichen Kipptischen ausgerüstet ist, sowie einer vollautomatischen Palettenumlaufanlage, die in Größe und Automatisierungsgrad ihresgleichen sucht.
2005

Jetzt mehr erfahren
Pruksa

Pruksa Thailand

Binnen kürzester Zeit sollte in Bangkok ein neues Fertigteilwerk für die Produktion von Wandelementen entstehen, dies sollte Pruksa weltweit an die Spitze der führenden Hersteller hochwertiger Betonfertigteile setzen. Der Herausforderung an die Planung und Realisierung der hoch gesteckten Ansprüche von Pruksa stellten sich die Unternehmen Prilhofer Consulting, Unitechnik, Vollert und Weckenmann.
2004

Jetzt mehr erfahren
Alcrete

Alcrete Irland

Das neue Fertigteilwerk steht auf einem gut 5 Hektar großen Gelände in Arthurstown, Kill Co Kildare nicht weit von Dublin und hat eine Grundfläche von über 2 Hektar. Das Werk wurde komplett von Prilhofer Consulting geplant und so konzipiert, dass durch Minimierung von Stillstandszeiten von Maschinen und Personal höchstmöglicher Output und maximale Effizienz von Arbeitskräften und Maschinen garantiert werden.
2004

Jetzt mehr erfahren
VST

VST Slowakei

Fa. VST produziert Wände und Decken als verlorene Schalungen mit kompletter Bewehrung und Einbauteilen. Dadurch muss auf der Baustelle nur noch Beton eingefüllt werden. Die Wände und Decken werden aus zementgebunden Spanplatten erzeugt. Fa. Prilhofer wurde mit der Neuentwicklung einer automatischen Produktionsanlage beauftragt. Nach der Entwicklung wurde dieses Produktionsverfahren zum Patent angemeldet.
0000

Jetzt mehr erfahren